Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
31. Mai 2016 2 31 /05 /Mai /2016 03:08

Und plötzlich interessiert einem der Radsport...!

Es war ein Ausflug in das Herz der Radsportliebhaber!

Es scheint ein "Kult-Event" zu werden.

Es war anstregend.

Es war schön!

Es war alles super organisiert...

...dies muss man dem Veranstalter bescheinigen!

Die Region um Neubrandenburg hatte alle Mühe die 2.357 Teilnehmer und mitangereisten Zuschauer unterzubringen. Auch wir mussten außerhalb Nbg buchen, wie sich zeigte, aber ein Volltreffer in Bezug auf Ausstattung und Sauberkeit.

Die Vätternrund in Schweden, mit weit über 20.000 Teilnehmern, war wohl der Ausgangspunkt dafür, Gleiches in der Mecklenburger Seenplatte zu etablieren.

300 Km! Ich hätte niemals daran gedacht, solch eine Strecke bewältigen zu können.

Die Idee, wieder einmal nicht von mir, war aber gut, dieses Event als Prüfstein für den bevorstehenden "Ironman" am Dreiweibersee zu etablieren.

16 Gesamtstunden, abzüglich wohl von ca. 2 Stunden Pause (oder etwas mehr-egal), sollten der Prüfstein sein, ob der Kreislauf in der Lage ist, so lange belastet werden zu können.

Natürlich auch das Material!

Alles hatte (aus heutiger Sicht) durchgehalten!

Am Samstag Abend, habe ich das noch anders gesehn... ! Der Rücken schmerzte und ein paar wunde Stellen an ungewöhnlichen Orten... .

Heute bereite ich meine 2. Rundfahrt in Gedanken vor!

Nach einem ungewollten Umweg erreichten wir/die Himmelpfort/e. Die Geschäftsstelle des Weihnachtsmanns. Hinter uns fuhren zwei Spandauer, Margit und Frank, die auch zur MSR Tour wollten. Die Welt ist klein... .

Anmerkung: google... Margit Kanalquerung deutsche Rekordhalterin ;-)

300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour

Startnummern abholen, Einkaufen an den zahlreichen Ständen und Treff mit Mitkämpferinnen aus Falkensee und Nauen.

Beide wollten sich die nicht leichte 90 km Frauenrunde antun.

Die Minis durften schon mal zeigen, wer in naher Zukunft Rennen gewinnen wird.

300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour

Samstag, der Wettkampftag.

Nachdem am Abend noch die Sachen zurecht gelegt wurden, blieb kaum mehr Zeit zum Ausruhn. Ständig kreisten die Gedanken um die zurückzulegenden 300 km! Aber wenn schon die Harten unter den Pedaltretern in einem Zug 700 bis 1.000 km zurücklegen können, warum sollte es mir nicht gelingen die 300 km abzuradeln? Man sollte es schon austesten ob es "geht"!

Betina und ich waren uns einig, gemeinsam anzukommen.

Abfahrt um 04:36 Uhr. Es war noch ungemütlich frisch.
Abfahrt um 04:36 Uhr. Es war noch ungemütlich frisch.
Abfahrt um 04:36 Uhr. Es war noch ungemütlich frisch.

Abfahrt um 04:36 Uhr. Es war noch ungemütlich frisch.

300 Km MSR Rennradtour

Eigentlich waren wir von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang unterwegs. Zu Beginn des Rennens und zuletzt fuhren wir noch mit Licht.

Ein traumhafte Landschaft wurde uns da präsentiert.

Hinein ging es in die von der Eiszeit geformte hügelige Landschaft.

An 6 von 7 Verflegungspunkten, so genannten Depots, machten wir Pause.

Jedesmal entstand so etwas wie eine Wohlfühlatmosphäre. Ich war jedenfalls angenehm überrascht, dass ich innerhalb so kurzer Zeit regenerieren konnte.

Verpflegung gab es reichlich. Als Läufer fiel mir auf, dass es kein Gel Zeugs gab. Das war toll, denn ich kann davon nichts mehr sehen. Geschmierte Stullen, kräftige Suppen, Haferschleim, Kaffee und Milch waren meine Energielieferanten. Ich hatte zu keiner Zeit Probleme und werde wohl dabei bleiben.

Irgendwann, als die Sonne kaum noch Wärme spendete, ließ meine tapfere Mitstreiterin ihre Probleme wegmassieren.

Ich staune ja heute noch, wie sie dies so gemeistert hat!

Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.
Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.

Die gekennzeichneten Bilder wurden bezahlt und von Sportograf.com freigegeben.

Sonntag, der Tag nach dem Wettkampf.

Der Tag begann mit einem Geburtstagssektfrühstück und freudiger Stimmung, weil wir unfallfrei das Ziel erreicht hatten.

Unser Mitkämpfer, Erdinger🍺, auf der langen Strecke, wäre noch im Zeitlimit reingekommen.

Aber ohne Beleuchtung wäre das nicht gegangen und so entschloss er sich, vernünftigerweise aufzuhören.

300 Km MSR Rennradtour

Da auch diese Nacht recht kurz war, wurde das gute Wetter ausgenutzt und den

ganzenTag abgehangen.

Zum 1. Mal im Jahr den ganzen Tag in der Sonne!

Das ich so etwas überhaupt kann, zeigt mir, die 300 Km hatten es in sich.

Montag, der Rückfahrtstag.

Zurück wieder an der Amtstube des Zeitarbeiters.

Schnell seine Arbeit erledigt!

 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "
 Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV  "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde,  in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird.  Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre.  Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "

Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport MV "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Radsportfreunde, in kürzester Zeit hat sich die MECKLENBURGER SEEN RUNDE zu einer echten Marke in Radsportdeutschland entwickelt. Sie zieht tausende Profis, Freizeitradler und Familien aus dem In- und Ausland an. Die beiden ersten Ausgaben waren bereits ein großer Erfolg, an den 2016 – davon bin ich fest überzeugt – nahtlos angeknüpft werden wird. Die MECKLENBURGER SEEN RUNDE ist dabei inspirierend für die gesamte Region. Vereine, Verbände und andere Institutionen aus der Umgebung engagieren sich mit viel Herzblut für das Radsporthighlight. Das spiegelt sich auch in der großen Gastfreundschaft wider. Ob in Neubrandenburg, an der Strecke oder in den Depots – überall sind engagierte Helfer und begeistere Zuschauer zu sehen. Es ist für alle Teilnehmer eine wahre Wohlfühlatmosphäre. Angesichts dieser Voraussetzungen habe ich keinen Zweifel daran, dass die MECKLENBURGER SEEN RUNDE weiter wachsen wird und das Image der Region künftig weit über ihre Grenzen hinaus positiv beeinflussen wird. Natürlich übernehme ich auch weiterhin gerne die Schirmherrschaft und unterstütze diese besondere Veranstaltung nach Kräften. Ich wünsche dem Organisationsteam gutes Gelingen für die erfolgreiche Durchführung der MECKLENBURGER SEEN RUNDE 2016." "

300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
300 Km MSR Rennradtour
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare