Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
3. Juli 2021 6 03 /07 /Juli /2021 13:50

Im Jahr 2017 waren wir vom K 23 begeistert.

Im gleichen Jahr ging es dann nochmals in die Berge.

Im nachfolgenden Link eine Erinnerung:

Endlich ist es soweit!

Die Anmeldung vom vorigen Jahr wurde auf das Jahr 2021 übertragen und nun geht es an die  Planung.

Upps! Laufen sollte man auch mal wieder.

Unsere Impfungen sind komplett und abgespeichert.

Die Reise innerhalb Deutschlands geht mit Bahncard 25 in der 1. Klasse!

Die Bahnreise ab Schweiz ist kostenfrei, was natürlich super ist.

Da wir aus nicht einem gerade hoch über dem Meeresspiegel liegenden Teil der Welt kommen, es sind so um die 30-50 Meter, wird es erforderlich sein, an den Tagen vor dem Wettkampf ein paar Höhenmeter zu schnuppern zu müssen.

"Wer nach Ankunft sofort mit dem Training durchstartet, stösst schnell an Grenzen. Der Körper braucht Zeit, um sich auf die neuen Bedingungen einzustellen. Die so genannte Schnappatmung am Anreisetag ist durchaus normal. Immerhin kommen Sie möglicherweise vom Flachland direkt auf 1'560 Meter über Meer." siehe Link

Das gibt zugleich die Möglichkeit von Sonnabend den 18. bis zum 25. Juni, das Gebiet um Davos herum sportlich erneut kennen zu lernen.

Eine MTB Tour, eine RR Tour mit Zuganfahrt und natürlich die Laufeingewöhnung stehen auf dem Plan.

In 6 Tagen werden wir Flachlandtiroler wohl kaum mit einem Schweizer Läufer mithalten können. Für mich steht sowieso nur das Ziel:

Gesund im Ziel ankommen und sagen zu können: Ja immer wieder!

 

 

Am 4. Juli, bei gefühlten 35 Grad, habe ich einen Lauf über 17 Km am Kanal bis Bredow durchgezogen. 

In Bredow musste ich meinen Wasservorrat bei "weitläufigen Verwandten" (Danke!) auffüllen.

Die Zeit war wegen der bewusst ausgewählten schweren Strecke außerirdisch.

Aber ein paar Kilometer mit entsprechender Verpflegung wären noch drin gewesen. Also dran bleiben!

 

Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021
Swiss Alpin K 23 am 24.Juli 2021

3 Tage nacheinander in Folge Training (5, 10, 8 km) am Hahneberg waren  etwas ungewöhnlich (früher normal),  aber ich habe das in meinem Tempo eigentlich gut durchgezogen. Der Puls verhielt sich an Steigungen normal und war danach wieder im Normbereich. Am letzten Tag war Betina , die sich extra vom Büroalltag losgerissen hatte, mit dabei. Nun gehts in die Berge, wenn denn die Züge wieder wegen der Wetterlage wieder fahren können.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare