Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
1. April 2012 7 01 /04 /April /2012 06:41

 

 

K800 SAM 0190

 

 

 

 

1. April Umrundung der Döberitzer Heide

 

 Wenn man den Abdruck in der Heide sieht:

Dann würde endlich mal dieser Abdruck in der Heide wieder für Ordnung sorgen !

Wilde Radler, Stecher, Fußgänger gibt es dann nicht mehr ;-)

itatze.jpg

Mein Tattoo, gestochen in Glenelg im Jahr 2007, in der Jetty Road Australien,

würde endlich seiner Bestimmung gerecht werden.

DSCI0096

Der Wolf ist in Brandenburg wieder heimisch geworden !

  DSCI0095.JPG

 

Einen Weißen Hirsch würde ich natürlich respektieren.

  

Aber gibt es denn überhaupt den Weißen Hirsch in der Döhei?

Das Laufsöckchen hat ihn entdeckt!

K800_DSCI0111.JPG

Real waren die 24 Km in einer tollen schnellen Zeit-Medaillien, wie Berlin HM, gabs dafür keine.

Aber die Lungen hatten Sauerstoff pur und wir wieder ein sehr schnelles Natur-Lauferlebnis !

 

 

2. April Bergtraining am Teufelsberg in Berlin mit Hübis LT

 

 

K800_DSCI0117.JPGK800_DSCI0119.JPG

K800_DSCI0120.JPGK800_DSCI0123.JPG

 

K800_DSCI0122.JPG

 

 

 

K800_DSCI0125.JPG K800_DSCI0126.JPG

K800_DSCI0127.JPGK800_DSCI0129.JPG

K800_DSCI0131.JPG K800 DSCI0135

Das war wieder ein knallhartes Bergtraining-für manch einen ein Hügellauf.

Ich bin happy, dass ich mit all den anderen und jüngeren wieder "mithalten" kann.

13 km waren die Runden lang und Morgen kommen noch 10 schnelle hinzu.

 

3.April im Spandauer Forst

2--4-.JPG2--7-.JPG

2--6-.JPG2--8-.JPG2--9-.JPG2--11-.JPG

2--15-.JPG2--14-.JPG

Die 10,9 km Runde ist 1:01 Stunden geschafft (5:36) geschafft. 

 2--17-.JPG

Innerhalb von 3 Tagen 47,9 Km ist ok-2 Mal wird aber noch in dieser Woche gelaufen.

 

6.April-Oster Anradeln

Es sollte ein 100 Km Ausflug werden, aber es wurden nur rund 60 Km bei herrlichem Sonnenschein.

Ich hab mir aber vorgenommen, meinen Lauftreff dahin mal einzuladen.

Da es noch recht frisch war, hab ich für ERDINGER geworben. Die Bekleidung ist einfach genial.

K800_2012_4_6--2-.JPG

Noch ein paar Handgriffe und es geht los.

K800_2012_4_6--3-.JPG

Ab ging die Post über Nauen, Ribbeck nach Groß Behnitz.

1. Pause

K800_2012_4_6--4-.JPG

 

K800_2012_4_6--6-.JPG

Hammer 4 Km kein Asphalt.

Wo gibt es sonst in Deutschland noch solche Straßen.

Toll !

K800_2012_4_6--7-.JPG

 

K800_2012_4_6--8-.JPG

Jedes Dorf hat eine Kirche.

K800_2012_4_6--14-.JPG

 

K800_2012_4_6--15-.JPG

Oh, geöffnet-hier machte ich Rast für ein Eis!

K800_2012_4_6--17-.JPG

 

K800_2012_4_6--20-.JPG

Genau da-Bollmannsruh.

K800_2012_4_6--21-.JPG

 

K800_2012_4_6--22-.JPG

 

K800_2012_4_6--25-.JPG

 

K800_2012_4_6--26-.JPG

 

K800_2012_4_6--28-.JPG

 

K800_2012_4_6--31-.JPG

Bis nach Italien (bei Tremmen) führte mich mein Anradeln... .

K800_2012_4_6--32-.JPG

 

7. April in der Döberitzer Heide-Ostervorfreude

klein--2-.JPG 

klein--3-.JPG

klein--5-.JPG


klein--7-.JPG

Detlef läuft nach Hause 

DSCI0078.JPG

anschließend Ostereier Probesuchen am Brieselanger See

klein--18-.JPG

Osterhasenschweine

klein--23-.JPG

Osterhasenfrischlinge

 klein--25-.JPG 

Osterfeuer

klein--27-.JPG

Osterschnee

DSCI0111.JPG

echte Osterhaseneier am Sonntag

K800_MD001137.JPG

9. April Hübis Osterhasen (überraschungs) lauf

41282.jpg

Warum ist der Hase ein Osterhase?

media.media.63fad4fb-6e55-4346-980c-5bcc7c4d845d.normalize.jpeg

Es kamen so viele !

1--9-.JPG


1--11-.JPG


1--7-.JPG


1--13-.JPG

 

1--16-.JPG

 

1--18-.JPG

 

1--19-.JPG

  Nein, das sind keine Siegertypen. Nur Leben !

1--21-.JPG

Janas 3.! Oh,oh ! 

1--20-.JPG

  Suppi!

1--23-.JPG

 

1--22-.JPG

Immer weg damit ! 

1--24-.JPG

 

1--26-.JPG

 

1--27-.JPG

 

1--30-.JPG

 

1--32-.JPG

  Janas 4. ? Prost Elki! Ja wo laufen sie denn hin...?

1--33-.JPG

 

DSCI0043-Kopie-1.JPG

 

1--35-.JPG

Die Harten machen Bergtraining...upps mit Eierlikör! 

1--37-.JPG

  ...alles kein Problem!

1--40-.JPG

 

1--42-.JPG

 

1--43-.JPG

...eine herrliche Aussicht! 

1--44-.JPG

 

1--45-.JPG

 

1--46-.JPG

 

1--49-.JPG

 

1--51-.JPG

 

1 (52)-Kopie-1

 

1--53-.JPG

Rückwärts den Berg hoch...das ist kein Bergablauf !!!! 

1--58-.JPG

 

1--61-.JPG

 

1--55-.JPG

 

1--65-.JPG

 

1--66-.JPG

Die Treppe... ! 

1--67-.JPG

 

1--72-.JPG

 

1--79-.JPG

 

1--82-.JPG

17,5 Km für Ostermontag !

Das war alles ganz toll und ein richtiges Lauferlebnis !

Danke >Hübi< !
12.April Heideumrundung 22,6 Km 

K800_DSCI0089.JPG

So viel Zeit muss sein:

K800 DSCI0090

 K800_DSCI0091.JPG

K800_DSCI0093.JPGK800_DSCI0092.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14. April Geburtstagsüberraschungslauf

Laufmaus: Hallo Wölfi, was ist morgen mit einem Geburtstagslauf.

Wir treffen uns um 09:00 Uhr bei den Waldheimern!

 

Laufmaus: Happy Birthday. An einem solchen Tag verzeihen wir fast alles!


Und selber kam die Laufmaus mit Jana dann später, da war der Sekt schon offen!K800_1404--5-.JPG

Liebevoll hatten die Waldheimer am Morgen noch eine Torte fertiggestellt, es gab Kaffee in einer Wundertasse mit unserem Gruppenfoto vom Syltlauf und einen neuen Fotoapparat wird demnächst gekauft... !

Danke allen, die daran beteiligt waren!

K800_1404--9-.JPG

 

K800_1404--12-.JPG

Sekt-und Kaffeegestärkt gings ins Grüne-endlich es wird Frühling!

K800_1404--13-.JPG

 

K800_1404--15-.JPG

Der Weg führte am Brieselanger See vorbei in die Berge.

K800_1404--20-.JPG

Und wieder ein Teich.

K800_1404--23-.JPG

 

K800_1404--22-.JPG

 

K800_1404--25-.JPG

 

K800_1404--27-.JPG

Der höchste Punkt war errreicht.

K800_1404--31-.JPG

Am Schneewittchenweg.

K800_1404--35-.JPG

 

K800_1404--36-.JPG

 

K800_1404--38-.JPG

Und da waren wir auch....

K800_1404--40-.JPG

Die Umrundung des Lindenweihers.

K800_1404--43-.JPG

Peter hatte alles für einen Zwischenstopp organisiert!

K800_1404--46-.JPG

 

K800_1404--48-.JPG

Endlich gabs für den Havelwolf was zu saufen.

 

april-2792.JPG

 

K800_1404--50-.JPG

 

K800_1404--51-.JPG

 

april-2798.JPG

 

K800_1404--55-.JPG

 

K800_1404--65-.JPG

 

K800_1404--64-.JPG

14 Km kamen bei den Waldheimern und mir zusammen.

Bei Jana und Elke werden es wohl 27 Km geworden sein.

Eine wirklich tolle Idee solch ein Geburtstagslauf!

Bericht von Elke

 

 

22. April 2012 

Der Marathon meines Lebens im Spreewald

 

Ein kurzer Blick 4 Monate zurück:

 

16. 12. 2011 Autsch

-alles vorbei-

von 100 auf 0.

 

4 Monate mühsames Auferstehn

 

und

mit täglichen Ratschlägen:

 

"Mensch mach bloß vorsichtig und langsam"

 

Hab ich immer gemacht,

eben anders, als Fußgänger!

 

22. April 2012 steht für den 127. Marathon  

meine Vorbereitung dafür:

525 Km Laufen mit hartem Bergwellentraining am Teufelsberg in Berlin

(u.a.34 x 10 bis 33 Km Läufe)

1.552 Km Radeln

27 x Krafttraining

und meien

1. Marathon nach der Stunde "0"

 

Die Wiederkehr des Havelwolfs hat schon die Bahn angekündigt !

K800_SAM_0009.JPG

Die Waschmittelindustrie reißt sich um ihn.

Weißer wurde Wäsche noch nie gewaschen !

Sogar Laufsöckchen werden jetzt wieder weiß !

K800_SAM_0008.JPG

Anmeldung im Start- und Zielbereich

K800_SAM_0039.JPG

Die Radlerscheune !

K800_SAM_0044.JPG

 

K800_SAM_0054-Kopie-1.JPG

Die Strafecke-hatte vergessen mich selbst anzumelden... !

Ich wußte ja nicht, dass ich so schnell wieder auf die Beine kommen würde.

K800_SAM_0049.JPG

 

K800_SAM_0060-Kopie-1.JPG

Abends wie immer Treffpunkt in der Eisenbahnergaststätte.

2012-04-20-19.00.57.jpg

 

K800_SAM_0066.JPG

 

2012-04-20-15.17.56.jpg

 

2012-04-20-19.01.02.jpg

Zu später Stunde wurden noch die Sachen zurechtgelegt.

K800_SAM_0067.JPG

Betina mußte als Außenschläferin abgeholt werden.

K800_SAM_0070.JPG

Ohne Frühstück "läuft"gar nichts.

2012-04-21-06.34.45.jpg

 

2012-04-21 06.42.02

 

2012-04-21-06.57.38.jpg

Hübis Leute waren auch dabei.

K800_SAM_0078.JPG

 

vor-dem-Start.JPG

Dass ich hier dabei sein durfte, ist schon ein kleiner Sieg.

K800_SAM_0086.JPG

 

K800_SAM_0088.JPG

Osterhasenhausen

K800_SAM_0090.JPG

 

K800_SAM_0091.JPG

 

K800_SAM_0092.JPG

Moni fährt ihr neues Rad aus.

K800_SAM_0099.JPG

 

K800_SAM_0115.JPG

Vorbei an Tagebauseen so weit das Auge reicht.

K800 SAM 0121

Das haben wir uns verdient-nach 78 km im Ziel.

K800_SAM_0124.JPG

Achim Archilles ist gestürzt.

K800_SAM_0127.JPG

Wieder eine Gurke mehr

K800_SAM_0133.JPG

Kurze

K800_SAM_0140.JPG

 

K800_SAM_0141.JPG

  anschließend

K800_SAM_0147.JPG

Der Nachtlauf war ein kleines Erlebnis.

K800_SAM_0151.JPG

Wir alle kennen ihn noch. Adi vom "Mach mit, machs nach, machs besser!"

K800_SAM_0155.JPG

 

2323092_1_201204221028.jpg

 

K800_SAM_0165.JPG

 

K800_SAM_0169.JPG

Monika-ein Sturz muss sein!

K800_SAM_0175.JPG

Fans!ä 

K800_SAM_0179.JPG

 

K800_SAM_0183.JPG

 

K800_SAM_0176.JPG

 

K800_SAM_0193.JPG

 

2323095_1_201204221070.jpg

 

K800_SAM_0180.JPG

 

 

K800_SAM_0206.JPG

 

K800_SAM_0208.JPG

 

K800_SAM_0212.JPG

 

 

K800_SAM_0216.JPG

 

K800_SAM_0221.JPG

 

K800_SAM_0226.JPG

 

K800_SAM_0233.JPG

  Noch 2 Kilometer bis zum Sieg!

K800_SAM_0234.JPG

Mit ihr (Name?) bin ich über 20 Km zusammen gelaufen.

Demnächst startet sie im Himalaja... .

K800_SAM_0236.JPG

Meine Gurkensammlung erweiterte sich um 3 Stück.

K800_SAM_0237.JPG

 

K800_SAM_0239.JPG

 

K800 SAM 0190

Während andere Läufer Vollgas geben konnten, mußte ich mir meine auferlegte Selbstdisziplin immer wieder in Erinnerung rufen. Bis 3:10 Stunden (linker Teil) 78 Km Radeln, alles was dann rechts angezeigt wird, ist der Marathon.120 Puls/min sollte nicht überschritten werden, also hieß es Gehpausen einlegen.

img050.jpg 

 

2012-04-24-08.34.00.jpg

Der Laufbericht von der Laufmaus.

 

 

29.April-Radausflug

 

98 Km quer durchs brandenburgische Land

K800_SAM_0268.JPG

Lindow-der Zielort

K800_SAM_0269.JPG

 

K800_SAM_0270.JPG

 

K800_SAM_0271.JPG

 

K800_SAM_0272.JPG

 

K800_SAM_0273.JPG

 

K800_SAM_0274.JPG

 

K800_SAM_0275.JPG

 

K800_SAM_0282.JPGK800_SAM_0281.JPG

 

K800_SAM_0283.JPG

 

K800_SAM_0285.JPG

 

K800_SAM_0287.JPG

Wieder am Ausgangspunkt angekommen.

Da wo im Pulsbereich der tiefste Wert erreicht wurde, gabs in Lindow einen Milchkaffee.

Danach wurde die Fahrt durch den Wind etwas schwerer.

Aber alles in allem eine total entspannte Tour durch langschaftlich schönes Gebiet.

Börnicke-Kremmen-Löwenberg-Herzberg-Lindow (Storchendorf)

Herzberg-Fehrbellin-Tarmow-Linum-Deutschhof-(keine Radstrecke)Teufelshof-Kienberg-Börnicke

Die nächste Tour könnte bis Rheinsberg oder Röbel führen... .

img049.jpg

 

K800_SAM_0291.JPG

 

  Alle anderen startenen bei der Harzquerung, beim Hermannlauf, in Hamburg, in Lychen

 

Meinen Glückwunsch fürs ANKOMMEN !

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare